Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Bibliotheca Scholastica » zur Buchabteilung
Bibliotheca Scholastica Auktion 113, Mi., 17. Apr., 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1285)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Bibliotheca Scholastica (Lose 1001 - 1285) » Kapitelwahl

... 47 48 49 50 51 52 53 54 55 ... 283   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1051 Biblia Germanica
Nürnberg, Endter, 1670
Verkauft
Übersicht der Zusatz-Abbildungen

1051_10 1051_11 1051_12 1051_13 1051_14 1051_15 1051_16 1051_17


Kurfürstenbibel in prachtvollem Barockeinband
Biblia, Das ist Die gantze H. Schrift, Altes und Neues Testament Teutsch D. M. Luthers: Auff ... Verordnung deß ... Ernsts Hertzogen zu Sachsen. 2 Teile in 1 Band. 12, 12. 30 Bl., 1118 S.; 416 S., 9 Bl. Mit 8 Kupfertiteln von Johann Dürr und Holzschnitt-TVignette sowie Holzschnitt-Porträt von Jacob Sandrart, ganzseitigem Wappenkupfer und nach Rudolf Werenfels, doppelblattgroßer gestochener Tabelle, 11 Kurfürstenporträts, Lutherporträt, 12 (3 doppelblattgroßen, 9 mit Heiligenporträts) Kupfertafeln und 5 doppelblattgroßen Kupferstichkarten. 43 x 28 cm. Reich geprägtes Schweinsleder d. Z. (etwas beschabt und bestoßen, Rücken mit kleinem Wurmgang und aufmontiertem Papierfragment, wenige kleinen Bezugsrisse, angestaubt, kaum fleckig) über massiven, abgefasten Holzdeckeln mit 2 gehämmerten und ziselierten Messingschließen an 4 entsprechenden Beschlägen sowie 7 (von 8) durchbrochenen, punzierten und ziselierten Messing-Eckbeschlägen. Nürnberg, Christoph Endter, 1670.

Jahn 64. – Die 6. Auflage der "Kurfürsten-Bibel" mit schönen Kupfern meist von J. Dürr und P. Troschel nach C. Richter. Am Schluss die doppelblattgroße Kupfertafel mit Darstellung der Teilnehmer an der Verabschiedung der Augsburgischen Konfession. – Kaum fleckig, durchgehend sauber, kaum gebräunt und insgesamt sehr frisch und in herlichem Gesamtzustand. Allenthalben winzige Marginalien in einer wahrhaften Mikrogrammschrift mit interessanten Anmerkungen und Bibelkommentaren von unbekannter Hand in Tausenden von Zeilen, allerdings kaum störend ins Gewicht fallend, da überaus akkurat und sauber. Außergwöhnlich schön und suggestiv gebundenes Prachtexemplar der berühmten sechsten Kurfürstenbibel mit hübschen Barockbeschlägen und voll funktionsfähigen Schließen (lediglich ein Eckbeschlag auf dem Rücken fehlt).

Schätzpreis
€ 1.600   (US$ 1.807)


Zuschlag
€ 2.000
(US$ 2.260)
(GBP 1.780)
(CHF 2.240)


Los 1051 Biblia Germanica
Nürnberg, Endter, 1670
Verkauft

... 47 48 49 50 51 52 53 54 55 ... 283   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf