Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt


Katalog E wird aktualisiert. Versuchen Sie es bitte in einigen Minuten erneut.
Alle Kapitel » Kapitelwahl

(Keine Objekte vorhanden)

Los 1051 Augustinus, Aurelius
Epitome omnium operum
Verkauft
1051) » größer

Augustinus, Aurelius. Epitome omnium operum, primum quidem per Iohannem Piscatorium compendiaria collecta. 16 nn., 286 num. Bl. Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel. 32 x 19,5 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (stark berieben und mit Fehlstellen; ohne die Schließen) über Holzdeckeln und mit 1 (von 4) Messingschließbeschlägen. Köln, Melchior von Neuß, 1549.

VD16 A4164. IA 110.305. – Dritte Ausgabe der Überarbeitung Pessels seit 1539, alle in Köln gedruckt; der Vorläufer von Piscator war 1537 in Augsburg erschienen. – Titel verso und recto gestempelt und leicht fleckig, mit hs. Besitzvermerk. Leicht gebräunt und fleckig, stellenweise leicht feuchtrandig, gering wurmstichig. Vorderer Innenspiegel mit Bibliotheksschildchen und hs. Anmerkungen, etwas wurmstichig. – Nachgebunden: Friedrich Nausea. In catholicum catechismum libri quinque. 11 nn., 286 num. Bl. Köln, Quentel, 1543. - Erste Ausgabe. Eines der Hauptwerke des Wiener Bischofs, der im Auftrag von König Ferdinand auf katholische Seite an zahlreichen Religionsverhandlungen (Wormser und Hagenauer Religionsgespräch) teilgenommen hatte und eine gemäßigt katholische Richtung vertrat. Er befürwortete die Abschaffung des Zölibats. - VD16 N214. - Leicht gebräunt, hin und wieder gering feuchtrandig.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Zuschlag
€ 170
(US$ 187)
(GBP 147)
(CHF 178)


Los 1051 Augustinus, Aurelius
Epitome omnium operum
Verkauft

(Keine Objekte vorhanden)