Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Handschriften, Alte Drucke » zur Buchabteilung
Handschriften, Alte Drucke Auktion 114, Di., 15. Okt., 17.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1295)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
bis
Faksimiles
» Kapitelwahl

... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 296   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1015 Flucht nach Ägypten
Einzelblatt aus einem spätmittelalterlichen Stu...
Verkauft
1015


Flucht nach Ägypten. Einzelblatt aus einem spätmittelalterlichen Stundenbuch mit einer Miniatur in Gold und Farben. Darstellungsgröße ca. 9,8 x 6,2 cm. Blattgröße ca. 18 x 14 cm. Mit großer Blattgold-Initiale, dreiseitigem Guilloche-Rahmen auf Goldgrund und breiter, besonders sorgfältiger Federwerkbordüre mit goldenen Dornblattranken, Blüten und gold-blauem Akanthus. Mit Passepartout unter Glas in vergoldeter Holzprofilleiste gerahmt. Frankreich um 1480.

Bemerkenswert qualitätvolle Arbeit eines begabten Miniaturisten, der hier eine besonders schöne Interpretation der innigen Szene von der Flucht nach Ägypten schuf: Im Sinne der im 13. Jahrhundert aufkommenden Andachtsbilder konzentriert sich die Szene auf die wesentlichen Elemente und zeigt Maria mit dem Jesusknaben auf dem Esel, der von Joseph durch die grüne Berglandschaft geführt wird, während man im Hintergrund die Silhouette einer Stadt ausmachen kann. Auf Begleitpersonen wird vollständig verzichtet.
Die Gesichter Mariens und des Joseph sind dabei äußerst fein modelliert, wobei Maria als hübsche Jungfrau mit roten Wangen und Joseph deutlich als alter Mann mit mächtigem grauen Bart und jüdischer Trichtermütze dargestellt ist. Joseph schreitet dem kleinen Zug voran, in der Linken den goldenen Pilgerstab, die schwarzen Schuhe in weitem Schritt unter der chrysographisch gehöhten türkisfarbenen Tunika und dem elfenbeinfarbenen, schweren Mantel.

Mit seiner Rechten hält er den niedlich zotteligen Esel am Zaum, auf dem Maria in überzeugender Sitzhaltung sitzt, während ihr weites blaues, mit Goldbordüre gesäumtes Gewand zahlreiche Falten wirft. Das Christuskind wendet sich ihrer entblößten linken Brust zu, beide sind mit schimmerndem Gold nimbiert. Im Hintergrund erscheint die Silhouette von Bethlehem als mittelalterliche Stadt mit Rundtürmen, Häusern und Stadtmauer in Verblauung über einem See. Von oben hält Gott schützend seine Hand über die Heilige Familie, was mit goldenen Strahlen ausgedrückt wird.

Die oben halbrund abgeschlossene Miniatur wird an drei Seiten mit einem Zierstab in leuchtendem Gold und mit abwechselnd blauen und roten Ahornblättern an Guilloche-Rankenbändern flankiert. Darum legt sich flächendeckend das feinste Federwerk mit Dornblattranken und großen Akanthusgewächsen in Rot und Pinselgold. – Nur unwesentliche, minimale Oberflächenläsuren, der äußere Rand leicht berieben, nicht ausgerahmt, Versand nur ohne Rahmen.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Zuschlag
€ 900
(US$ 990)
(GBP 801)
(CHF 990)


Los 1015 Flucht nach Ägypten
Einzelblatt aus einem spätmittelalterlichen Stu...
Verkauft

... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 296   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf