Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher Auktion 115, Di., 7. April, 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1450)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
bis
Faksimiles
» Kapitelwahl

... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 450   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1013 Memento mori
2 spätbarocke Gouachen auf Pergament + 1 auf Pa...
» Abgabe von Vorgeboten möglich
Zusatz-Abbildung       Zusatzabb.       » zur Zusatzbilder-Übersicht

1013_17 » größer



Mit dem Partezettel der Äbtissen des Klosters du Verger in Cambrai
Memento mori. 2 spätbarocke Gouachen mit sepulkralen Stilleben und Text auf Pergament. Gouachefarben und mit Chrysographie. Ca. 18,5 x 23 cm. Fest montiert auf flexiblem Karton. Frankreich um 1790.

Eindrucksvolle, recht großformatige Memento-mori-Tafeln. Die beiden Quertafeln dienten wohl als Bilder der persönlichen Andacht, möglicherweise in einer Privatkapelle oder einem Andachtsörtchen. Die erste, "Pensez y bien" zeigt einen großen Totenschädel auf einem Altartisch mit heruntergebrannter Kerze und Sanduhr, darunter der Text "Apprenez de la Mort à mépriser la Vie; Comme elle est un faux bien, la mort n'est pas un mal: Vous devez même aimer son affreuse Copie, Puisque vous en ferez un jour l'Original". Der Text ist mit Blattgold gehöht, wie auch das andere Blatt, das wohl von demselben Künstler stammt:

"Quittez tout ce qui se passe, & ne cherchez que ce qui est Eternel. - St. August." Auf einem massiven Altartisch aus rotem Marmor mit aufragender Säule sind zahlreiche Gegenstände vor einem schweren grünen Vorhang drapiert:, darunter Blumen, eine Sanduhr, ein Totenschädel, eine Glaskugel und eine Uhr. Alles symbolisiert die Vergänglichkeit des menschlichen Strebens, des Geistes und der Schönheit des Lebens wie Kunst, Literatur und Musik. So finden sich auch zwei Saiteninstrumente, ein Notenblatt, ein Buch, eine Theatermaske, eine Malerpalette und ein Blatt mit einer lustigen Kopfstudie.

"Foible Condition, misérable Nature, / Tu n'es que Vanité, que Vent, que Pourriture, / Tu n'as rien d'assuré dans ce bas élément"; / Tes molles voluptez, & tes trésors sans nombre / Coulent ainsi que l'air, & passent comme une ombre, / Et tu finis plûtot, que ne fait un moment". – Nur gering angestaubt oder fleckig, etwas geworfen. – Beiliegt: Partezettel. 1 weitere Gouache mit Memento-mori-Motiven und Text. Farbige Gouache und Aquarell auf Papier. Ca. 19,2 x 15,2 cm. Frankreich 1791. - Hübsch mit Totenkopf und zwei Wappen geschmückter Partezettel für die 94 Jahre alt gewordene Äbtissin des Zisterzienserklosters Notre-Dame du Verger in der Diözese Cambrai, Victoire Lansiarre (auch Lanciarre oder Lansiarre; 1697-1791): "L'an 1791 le 3 de mars est décédée munie des Sacrémens de l'Eglise la respectable Dame, madame Victoire Lanfiarre Abbesse du Verger l'espace de 37 ans; dans la quatre vint-dix-neuf années de son age, & la Soixante-Seize de Sa Profession religieuse. Requiescat in pace".

Schätzpreis
€ 500  

(US$ 575)
(GBP 435)
(CHF 530)


Los 1013 Memento mori
2 spätbarocke Gouachen auf Pergament + 1 auf Pa...
» Abgabe von Vorgeboten möglich

... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 450   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf