Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Handschriften, Alte Drucke » zur Buchabteilung
Handschriften, Alte Drucke Auktion 113, Di., 16. Apr., 16.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 801 - 977)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Faksimiles / Facsimiles / Facsimili (Lose 935 - 977) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Friedrich II. von Hohenstaufen
De arte venandi cum avibus

Los 945

Friedrich II. von Hohenstaufen. De arte venandi cum avibus. Ms. Pal. Lat. 1071, Biblioteca Apostolica Vaticana. Faksimile und Kommentarband von C. A. Wilemsen. 2 Bände. 111 farbige Faksimile-Blatt und 11 Tafeln, 65 S. 36,5 x 25,5 cm. OWildleder bzw. OHalbwildleder zusammen in OHalbwildleder-Schuber Graz, Akademische Druck-und Verlagsanstalt, 1969.

Codices selecti Band XVI. – Eines von 1000 Exemplaren. Mit mehr als 500 Vogelbildern von ca. 80 Vogelarten und 160 detaillierten Bildern zur Falknerei bis heute wohl das berühmteste Standardwerk zum Thema. Kaiser Friedrich II., der letzte Staufer, ist nicht nur als eine der faszinierendsten Herrscherpersönlichkeiten des Mittelalters in die Geschichte eingegangen, sondern gleichzeitig als Naturwissenschaftler ersten Ranges. Nach jahrzehntelangen Beobachtungen der Vogelwelt verfasste er ein Lehrbuch über die Falknerei, das unter dem Titel "De arte venandi cum avibus" Berühmtheit erlangte und dessen schönste Handschrift, die sogenannte "Manfred-Handschrift" mit diesem Faksimile vollständig wiedergegeben ist. – Nahezu verlagsfrisch.

Schätzpreis
€ 1.000   (US$ 1.140)


Zuschlag
€ 750 (US$ 854)


Golf Book
Ms 24098 British Library

Los 946

Golf Book of the original of which is housed in the British Library, London, Ms 24098, hrsg. von Manuel Moleiro Rodríguez. Faksimile in Gold und Farben. 20 x 14 cm. Türkisfarbenes OMaroquin mit goldgeprägtem RTitel und breiten Innenkanten-Blindfileten in OMaroquinkassette mit reicher Rücken- und Deckelvergoldung. Barcelona, M. Moleiro, 2004.

Wertvoll gemachtes Faksimile in schwerem Lederband und mit Seidenspiegeln ausgekleideter Kassette. Rückdeckel innen mit dem gestempelten und signierten Zertifikat des "Consejo general del notariado españa" und dem "Sello de legitimaciones y legalizaciones". – Annähernd verlagsfrisch.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 341)


Zuschlag
€ 400 (US$ 455)


Graduale von St. Katharinenthal, Das
Um 1312 LM 26117 des Schweizerischen Landesmus...

Los 947

Graduale von St. Katharinenthal, Das. Um 1312 LM 26117 des Schweizerischen Landesmuseums und der Eidgenössischen Gottfried Keller-Stiftung, Kanton Thurgau. Faksimile in Gold und Farben. 47 x 33 cm. Graubraunes OKalbsleder über schwerden Holzdeckeln mit 10 Metallbeschlägen mit Buckeln und 2 Metallschließen an breiten Lederlitzen. Luzern, Faksimile-Verlag, 1980.

Eines von 950 arabisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 1000). – Wohlerhalten. Ohne den Kommentarband.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.735)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.367)


Hainricus-Sakramentar
MS M.711 der Pierpont Morgan Library

Los 948

Hainricus-Sacrista-Sakramentar. Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalformat. MS M.711 der Pierpont Morgan Library in New York. Faksimile in Gold und Farben und Dokumentation. 2 Bände. 24 x 17 cm. bzw. 29 x 20 cm. Reich blindgeprägtes rotes OKalbsleder über Holzdeckeln mit goldgeprägtem RTitel und 2 Metallschließen und zahlreichen seidenen Lesezeichenbändchen bzw. goldgeprägtes OLeinen. Luzern, Faksimile-Verlag, 2005.

Codices Selecti CX. Eines von 280 arabisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 310). – Tadellos schön. Mit der "Dokumentation zum Hainricus-Sacrista-Sakramentar" und den 3 in einer Lasche eingelegten faksimilierten Probeblättern. Ohne den Kommentarband.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.367)


Heiligenleben
Ungarisches Legendarium. Codex Vat. Lat. 8541.

Los 949

Heiligenleben. Ungarisches Legendarium. Codex Vat. Lat. 8541. Faksimile und Kommentar. 2 Bände. Mit zahlreichen Illustrationen in Gold und Farben. 28,5 x 21,5 cm. Rotes OSchweinsleder mit reicher Filetenblindprägung, 10 punzierten Messingbeschlägen und 2 Messingschließen sowie dreiseitigem Goldschnitt bzw. OLeinen, zus. in OLeinenkassette mit goldgeprägtem RTitel. Zürich, Belser, 1990.

Eines von 400 Exemplaren für den Handel (Gesamtauflage: 460). Codices e vaticanis selecti quam simillime expressi iussu Joannis Pauli PP II consilio et opera curatorum biliothecae vaticanae volumen LXXVIII. – Tadellos erhalten.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.140)


Histoire d'amour sans paroles
Das Buch der Liebenden. Ms. 388. 2005

Los 950

Histoire d'amour sans paroles. Das Buch der Liebenden. Ms. 388 du Musée Condé à Chantilly. Faksimile und Kommentar. 2 Bände. 19,5 x 13 cm. Jagdgrünes OLeder mit Goldprägung, Vorsatzspiegel aus rotem Leder mit reichen Innenkanten-Dentelles und Goldschnitt und OBroschur in OLeinen-Kassette mit montiertem Deckelschild. Simbach, Müller und Schindler, 2005.

Eines von 500 arabisch nummerierten Exemplaren für den Handel (Gesamtauflage: 530). – Annähernd verlagsfrisch.

Schätzpreis
€ 180   (US$ 205)


Zuschlag
€ 300 (US$ 341)


Kreuzritterbibel, Die
The Morgan Crusader Bible.

Los 951

Die Kreuzritterbibel, The Morgan Crusader Bible - La bible des croisades. Pierpont Morgan Library, New York, MS M. 638, Bibliothèque Nationale de France, Ms. nouv. acq. lat. 2194. Jean Paul Getty Museum, Los Angeles 83.MA.55. Faksimile in Gold und Farben, Kommentarband und beiliegendes Kommentarheft, zus. 2 Bände. 38,5 x 30 cm bzw. 28,5 x 20,5 cm. Reich blindgeprägtes ziegelrotes OMaroquin in OAcryl-Schuber, OHalbleder in Pappschuber und OBroschur (Kommentarheft). Luzern, Faksimile-Verlag, 1998.

Eines von 900 arabisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 980). "Die Kreuzritterbibel ist das wohl herausragendste Werk der berühmten Buchsammlung König Ludwigs des IX. (1214-1270) von Frankreich. Dieser Bildband illustriert in 283 herausragenden Miniaturen die Ereignisse des Alten Testaments. Der Codex ist weltbekannt und hatte einige bedeutende Vorbesitzer, die den Bildern erläuternde Kommentare in verschiedenen Sprachen (etwa persisch) hinzufügen ließen. So ist die Bibel auch bekannt als Schah-Abbas-Bibel, nach dem Schah von Persien, der das Werk zu Beginn des 17. Jahrhunderts geschenkt bekam, oder Maciejowsky Bibel, nach dem späteren Besitzer Kardinal Maciejowsky, dem Bischof von Krakau" (VA). – Tadellos erhalten.

Schätzpreis
€ 2.000   (US$ 2.280)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.140)


Lektionar von St. Petersburg, Das
Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalforma...

Los 952

Lektionar von St. Petersburg, Das. Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalformat der Handschrift Cod. gr. 21, gr. 21a der Russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg. Faksimile und Kommentar von Elena M. Schwarz. 2 Bände. 34 x 27 cm. Hellbraunes OKalbsleder (kaum berieben) mit goldgeprägtem RTitel, Goldfileten und reicher Rokoko-Blindprägung auf den Deckeln bzw. OLeinen, zus. in OLeinenschuber. Graz, Adademische Verlagsanstalt, 1994.

Eines von 700 arabisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 750). - Codices Selecti Volumen XCVIII. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 455)


Zuschlag
€ 200 (US$ 227)


Livre du Roy Modus
Das Jagdbuch des König Modus. Ms. 10.218-19.

Los 953

Le Livre du Roy Modus. Das Jagdbuch des König Modus. Ms. 10.218-19. Faksimile und Kommentar. 2 Bände. 29,5 x 20 cm. OLeder über Holzdeckeln mit goldgeprägten RSchildern sowie Goldbordüre auf Vorder- und Rückendeckel bzw. OLeinen mit farbig geprägtem Rücken- und Vorderdeckeltitel, zus. in OLeinenschuber mit goldgeprägtem RSchild. Graz 1989.

Eines von insgesamt 2975 nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 3095). Das originale Manuskript wird in der Brüsseler Bibliothèque Royale Albert Ier aufbewahrt. Die Faksimileausgabe ist mit aufwändig gestalteten Illuminationen illustriert, die die Vorbereitung und den Ablauf einer Jagd darstellen. Henri de Ferrières, der Autor des Werkes, verfasste um 1370 das wohl älteste Jagdtraktat in französischer Sprache. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 100   (US$ 113)


Zuschlag
€ 60 (US$ 68)


Londoner Haggada
Faksimileausgabe des hebräischen Manuskriptes

Los 954

Die Londoner Haggada. Mit einer Einleitung von David Goldstein. Faksimileausgabe des hebräischen Manuskriptes aus der Mitte des 15. Jhdts von J. B. S. Freibusch Aschkenasi. 138 S. Mit zahlreichen farbigen Miniaturen. 39 x 28 cm. OLeinen in OSchuber. Freiburg, Herder, 1985.

Schöner Faksimiledruck der Londoner Haggadah, die wegen ihrer schönen Schrift, der harmonischen Gliederung und der verhältnismäßig großen Seiten sowie der Randzeichnung Berühmtheit erlangte. Mit der Einleitung zur Geschichte des Manuskripts und Erklärung der Bilder von David Goldstein. – Frisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 220   (US$ 250)


Zuschlag
€ 280 (US$ 319)



1 2 3 4 5   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf