Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Handschriften, Alte Drucke » zur Buchabteilung
Handschriften, Alte Drucke Auktion 114, Di., 15. Okt., 17.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1295)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
bis
Faksimiles
» Kapitelwahl

... 77 78 79 80 81 82 83 84 85   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1293 Goldenes Evangelienbuch
Von Echternach. Vorzugsausg. 1/150 Ex. 1982
(Verfügbarkeit erfragen)
1293) » größer

Das Goldene Evangelienbuch von Echternach (Codex Aureus Epternacensis) Hs 156 142 aus dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Faksimile und Kommentar in 2 Bänden. 136 Bl. Faksimile mit zahlreichen, teils ganzseitigen und meist goldgehöhten Illustrationen und vollständig goldgehöhter Schrift; 261 S., 1 Bl. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen. 48 x 36 cm. Schwerer OHolzdeckelband über 4 Bünden mit goldbraunem Rohseidenbezug und 9 gehämmerten Zierbeschlägen in OHalblederkassette mit schwerer, mit Kork besetzter Deckelplatte mit farbig gefasster Elfenbeinrelief-Imitat in Metallbordüre mit Email- und gefassten farbigen Steinen. OHalbpergament (Kommentarband; geringfügig beschabt) mit RTitel und Buntpapierbezug. Stuttgart, Coron Verlag u. a., (1982).

Nummer 150 von 150 in Gold nummerierten Exemplaren mit dem Teilfaksimile des Prunkdeckels (Gesamtauflage: 850). Originalgetreue Wiedergabe des zwischen 1030 und 1050 in der Benediktinerabtei von Echternach geschaffenenen Evangeliars auf starken, pergamentähnlichen Blättern, von der Firma Schäufelein geschöpft; die reiche Vergoldung von Abbildungen und Schrift größtenteils mit der Hand gefertigt. Im prachtvoll verzierten Korkdeckel sind zahlreiche Schmucksteine verwendet, darunter echte Edelsteine wie Smaragde, Amethyste, Rauch-Topase und Aquamarine. Die nachgegossene Elfenbein-Intarsie zeigt eine Kreuzigungsszene mit Longinus und Stephaton in genauer Nachbildung des Trierer Prunkdeckels, ebenso gefasst: Essigschwamm und Eimer, Lanze, und Suppedaneumsfigur sowie Sonne und Mond sind grün, Teile des Kreuzes mit Resten von blauer Farbe ausgestattet. – Bis auf den Kommentarband nahezu tadellos erhalten. – Beiliegt die Werbebroschüre für die Coron-Exklusiv-Ausgabe mit einer Faksimile-Probeseite in Gold und Farben ("Incipit epistola Eusebii Espiscopi ad Carpianum de") in OUmschlag (etwas unfrisch).

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 4.950)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 3.000

(US$ 3.300)
(GBP 2.670)
(CHF 3.300)


Los 1293 Goldenes Evangelienbuch
Von Echternach. Vorzugsausg. 1/150 Ex. 1982
(Verfügbarkeit erfragen)

... 77 78 79 80 81 82 83 84 85   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf