Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Handschriften, Alte Drucke » zur Buchabteilung
Handschriften, Alte Drucke Auktion 114, Di., 15. Okt., 17.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1295)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
bis
Faksimiles
» Kapitelwahl

... 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 85   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1140 Rupert von Deutz
De divinis officiis libri duodecim
(Verfügbarkeit erfragen)
1140) » größer

(Rupert von Deutz. De divinis officiis libri duodecim). 590 S., 3 Bl. (ohne die ersten 21 Bl. mit Titel und Vorstücken). 13,5 x 9,5 cm. Pergament d. Z. mit RSchild. (Köln, Franz Birckmann, 1526).

VD16 R 3782 oder 3783. Graesse VI, 193. ADB XXIX, 702. – Erster oder zweiter Druck, aufgrund des fehlenden Titelblattes nicht eindeutig zuweisbar (die meisten späteren Ausgaben im VD 16 erschienen dann im Folioformat), herausgegeben von dem Humanisten, Theologen und erbitterten Luthergegner Johannes Cochläus (1479-1552). Um das Jahr 1111 verfasste kirchenhistorische Schrift des mittelalterlichen Exegeten, Mystikers und Liturgiekommentators Rupert von Deutz (um 1070-1129). "In diesem Werke bespricht Rupert die Liturgie der Kirche, handelt über das Brevier, die Glocken, den Altar, die Kirchengeräthe, erklärt die Perikopen des Kirchenjahres; überall sucht Rupert in den mystischen Sinn der heiligen Gebräuche, Zeiten u. s. w. einzudringen; auch für die Geschichte der Liturgie ist dieses Werk von Wichtigkeit" (ADB). Rupert wirkte ab 1120 bis zu seinem Tod als Abt am Benediktinerkloster St. Heribert in Köln-Deutz. – Es fehlen die ersten 21 Blätter mit dem Titel und den Vorstücken. Die Vorstücke umfassen insgesamt 24 Blätter, 3 Blätter wurden diesem Exemplar irrtümlich an den Schluss gebunden. Schwach gebräunt, stellenweise mit kaum sichtbarem Wasserfleck im oberen Rand, Vorsatz mit altem Besitzeintrag. Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 200   (US$ 220)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 140

(US$ 154)
(GBP 124)
(CHF 154)


Los 1140 Rupert von Deutz
De divinis officiis libri duodecim
(Verfügbarkeit erfragen)

... 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 85   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf