Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher Auktion 115, Di., 7. April, 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1001 - 1450)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
bis
Faksimiles
» Kapitelwahl

... 97 98 99 100 101 102 103 104 105 ... 450   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 1101 Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Operum tertius tomus epistolas complectens
Verkauft
1101) » größer

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. Operum tertius tomus epistolas complectens universas quotquot ipse autor unquam evulgavit. Band III (von 9). 6 Bl., 1213 S. Mit 2 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken. 33 x 22 cm. Blindgeprägtes Leder d. Z. (Kapitale mit Lederstreifen überklebt, Gelenke angeplatzt, stark berieben, etwas wurmstichig, wenige kleine Fehlstellen) über Holzdeckeln mit 2 (von 4) Schließbeschlägen (ohne die beiden Schließen). Froben, Hieronymus d. Ä. und Episcopius und Nik. d. Ä., 1540-1541.

VD16 E 1865. Adams E 309. Van d. Haeghelen I, 133. – Dritte Band der ersten Gesamtausgabe. Der Einband mit verschiedenen Rollstempeln "Satisfactio" (Kreuzigung), "Signu(m) Fidei", "Peccatum" (Sündenfall, oben unter der Schlange das Datum 1536) und "Justificatio". – Zensurexemplar, auf dem Titel mit altem hs. Exlibris-Vermerk beidseits der Druckermarke: "Ex libris imperialis Monasterij S. Maximinj per Nicolaus Petreis Nanclionum Lotharingum (?) roenobij Professus Sacerdotem, immeritum q(ae) Bibliothecarum inssu Rdj in XTo Patris ac Dnj D.Bexneri Abbatis iuxta SS Concilij Tridentinj decretum ab erroribus ac medis refurgatis atq(ue) correctis". Der Titel im unteren Rand mit späterem hs. Ausführungen: "Iam opera Erasmi Palimpsestis Similia Sunt O admirabile fatum! Quod unus Summo Studio aektruit alter magna molutia dutruit et tatius non sine ingenti labore revisisere facit". Von der Zensur wurden zahlreichen Zeilen und Abschnitte mit Tinte durchgestrichen, dadurch stellenweise Tintenbräunungen, oftmals auch tintenfleckig und vereinzelt mit Tintenfraß. Am Anfang und am Schluss leicht wurmstichig.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Zuschlag
€ 250
(US$ 275)
(GBP 217)
(CHF 262)


Los 1101 Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Operum tertius tomus epistolas complectens
Verkauft

... 97 98 99 100 101 102 103 104 105 ... 450   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf