Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher (Varia) » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher (Varia) Auktion 114, Di., 15. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 401 - 705)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Naturwissenschaften, Technik / Natural Science, Technology / Scienze Naturali, Tecnica
bis
Varia
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 31   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Kahn, Fritz
Das Leben des Menschen

Los 411

Kahn, Fritz. Das Leben des Menschen. Eine volkstümliche Anatomie, Biologie, Physiologie und Entwicklungsgeschichte des Menschen. 5 Bde. Mit zahlreichen, teils farbigen Abb. im Text und auf Tafeln sowie einer großen mehrfach gefalt. Farbtafel "Der Mensch als Industriepalast" und einer weiteren gefalt. Tafel "Stammbaum des Menschen". 25 x 18 cm. OHalbleinen. Stuttgart, Kosmos, 1926-1931.

Vollständiges Exemplar dieses umfangreichen populärwissenschaftlichen Werkes des Mediziners und Erfolgautors Fritz Kahn (1888-1968), dessen Schriften in Nazi-Deutschland verboten und vernichtet wurden. Kahn gelang es, mit Unterstützung von Albert Einstein 1941 in die USA zu emigrieren. Die dem Werk beigegebene Falttafel "Der Mensch als Industriepalast" gilt als Pionierarbeit im Informationsdesign des 20. Jahrhunderts und als "Meilenstein der Infografik" (Die Zeit, 3. April 2014, S. 38). – Sehr gutes Exemplar; die Farbtafel tadellos.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 550 (US$ 605)


Köttgen, Adolf
Maria Rübel, die Hellseherin in Langenberg

Los 412

Köttgen, Adolf. Maria Rübel, die Hellseherin in Langenberg. Mit Anmerkungen herausgegeben von D(ietrich) G(eorg) Kiefer. 1 Bl., 279 S. 20,5 x 12,5 cm. Etwas späterer Pappband (berieben, Rückenbezug mit Fehlstellen). Halle, Hemmerde und Schwetschke, 1819.

Sehr seltene einzige Buchausgabe der ausführlichen Fallstudie über Somnambulismus und Magnetismus. Die 20jährige "Wahrsagerin" Anna Maria Rübel wurde am 28. Januar 1818 im verwirrten Zustand und unter epileptischen Anfällen leidend im bergischen Land auf der Straße aufgegriffen und anschließend nach den Prinzipien des Magnetismus behandelt. Separatdruck aus der Fachzeitschrif Archiv für den thierischen Magnetismus. – Seiten 86 und 87 mit bräunlichem Abklatsch. Nur zwei bibliothekarische Nachweise in Berlin und Halle.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Zuschlag
€ 200 (US$ 220)


Larrey, Dominique Jean
Memoires de Chrirurgie Militaire

Los 413

Larrey, Dominique Jean. Memoires de Chirurgie Militaire et Campagnes. 4 Bände, 1 Bl., XXIII, 382 S.; 2 Bl., 512 S.; 1Bl., 499 S.; 1 Bl. 500 S. Mit 16 Kupertafeln und 1 gefaltetem Kupferstichplan. 20 x 12,5 cm. Halbleder d. Z. (leicht berieben, Kapitale leicht abgerieben, gering bestoßen) mit goldgeprägtem RSchild. Paris, J. Smith, 1812-1817.

Wellcome III, 451. Garrisson-Morton 2160. Dawson 330. Waller I, 5610. – Französische Erstausgabe. Dominique Jean Larrey gilt als einer der bedeutendsten Militär Chirurgen der Geschichte. Er diente als Feldchirurg der französischen Armee unter Napoleon I. und später als Chefmediziner der Truppen bei der Ägypten Expedition. Er erfreute sich großen Ansehens ranghoher Militär- und Staatspersönlichkeiten. Mit der Erfindung des "fliegenden Lazarett" revolutionierte er die bis dahin praktizierte Feldchirugie und rettete zahlreichen Soldaten das Leben. – Leicht gebräunt und stockfleckig, Band vier durchgehend mit einem sehr kleinen Wurmloch in der unteren rechten Ecke.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 440)


Zuschlag
€ 460 (US$ 506)


Larrey, Dominique Jean
Relation historique et Chirurgicale de l'Expedi...

Los 414

Larrey, Dominique Jean. Relation historique et chirurgicale de l´expédition de l'Armeé d'Orient en Egypte et en Syrie. 10 S., 1 Bl., 480 S. Mit 2 Kupfertafeln. 19,5 x 12,5 cm. Leder d. Z. (an den Kapitalen berieben, vorderes Gelenk etwas angeplatzt, Rückdeckel etwas beschabt, leicht berieben und bestoßen) mit goldgeprägtem RSchild und RVergoldung . Paris, Demonville, 1803.

Waller I, 5612. Wellcome III, 451. – Französische Erstausgabe. Eine Beschreibung der Expeditionen des berühmten Feldchirurgen Dominique Jean Larrey (1766-1842), der u. a. für die Napoleons Ägypten-Expedition als Chefmedizinier eingesetzt wurde. Das vorliegende Werk ist sowohl ein militärischer Bericht, als auch eine Zusammenfassung seiner Erfahrungen und medizinischen Behandlungen. – Leicht gebräunt und stellenweise leicht stockfleckig. Auf den Blättern 97 bis 129 mit kleinem (stellenweise stärker nachgedunkeltem) Feuchtigkeitsfleck.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 275)


Nachverkaufspreis
€ 180   (US$ 198)


Leméry, Nicolas
Cours de Chymie, oder der vollkommene Chymist

Los 415

Leméry, Nicolas. Cours de Chymie, oder der vollkommene Chymist, welcher die in der Medicin gebräuchlichen chymischen Proceße auff die leichteste und heilsamste Art machen lernt. Aus der neuesten Frantz Edition ins Teutsche übersetzet, auch wiederum auffs neue und correcteste revidiret. 2 Teile in 1 Band. 34 Bl., 652 S.; 386 S., 22 Bl. Titel in Rot und Schwarz. Mit 7 Kupfertafeln und gestochener Falttabelle. 17 x 10 cm. Pergament d. Z. (fleckig und berieben, vorderes Gelenk oben geplatzt, Kapitale leicht bestoßen) mit 4 Schließbändern. Dresden, Johann Jacob Winckler, 1713.

VD18 10456546. Norman 1329. Vgl. Blake 264 (dritte deutsche Auflage 1726). Ferguson II, 20 (vierte deutsche Auflage). – Seltene zweite deutsche Ausgabe, der deutsche Erstdruck erschien ebenda 1697. Nicolas Lémerys (1645-1715) veröffentlichte sein medizinisches Handbuch erstmals 1675, es erfuhr zahlreiche Auflagen und wurde in fast alle europäischen Sprachen übersetzt. "Das beste Chemielehrbuch seiner Zeit" (Ferchl). "Lemery's highly successful 'Cour de Chymie', which served as the textbook to his popular courses on chemistry, brought French chemical teaching out of the quasi-mystical Paracelsian tradition into the mainstream of Cartesian and atomistic natural philosophy" (Norman). Die gestochene Falttafel mit einer alphabetischen Erklärung der "chymischen Zeichen" von Alaun bis Zwilling. – Gebräunt und braun- bzw. stockfleckig.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 275)


Zuschlag
€ 280 (US$ 308)


Miscellanea curiosa medico-physica
Der Römisch Kaiserlichen Akademie

Los 416

(Miscellanea curiosa medico-physica). Der Römisch Kaiserlichen Akademie der Naturforscher auserlesene medicinisch-chirurgisch-anatomisch-chymisch- und botanische Abhandlungen. Aus dem Lateinischen in das Deutsche übersetzt. Teile I und II (von 20). 8 Bl., 292 S., 20 S., 6 Bl.; 3 Bl., 371 S., 7 Bl. Mit Wappenkupfer und 14 (12 gefalteten) Kupfertafeln. 20,5 x 17 cm. Leder d. Z. (etwas stärker berieben, Rücken teils angeplatzt) mit goldgeprägtem RSchild und RVergoldung. Nürnberg, Endter und Engelbrecht, 1755-1756.

Kirchner 3219. Blake 2. – Zwei Teile aus der seit 1670 in Leipzig erschienenen Zeitschriftenreihe "Miscellanea curiosa medico-physica academiae naturae curiosorum" in der deutschen Übersetzung. Enthält in Band II (S. 164) den bei Garrison-Mortimer 5405 verzeichneten Aufsatz "Globus vitulinus" (Kalbskugel); "first authentic report on variolation". Neben kuriosen Fallstudien ("Von einer eingebildeten, nachher aber falsch befundenen Empfängnis", "Von einem Meerwunder, welches sich ohnweit Dännemark gezeiget", "Von der Wiederherstellung der Sprache", "Von der Stärke der Einbildungskraft bey einem Träumenden") sind zahlreiche Abbildungen verschiedener Missbildungen, Organe und Teile der Anatomie enthalten. – Minimal braunfleckiges Exemplar, mit den Kupfern in kräftigem Abdruck.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Zuschlag
€ 200 (US$ 220)


Neisser, Albert
Bericht über ... die Erforschung der Syphilis

Los 417

Neisser, Albert. Bericht über die unter finanzieller Beihilfe des Deutschen Reiches während der Jahre 1905-1909 in Batavia und Breslau ausgeführten Arbeiten zur Erforschung der Syphilis. XII, 624 S. Mit mehreren Abbildungen. 27 x 19 cm. HLeder d. Z. (beschabt). Berlin, J. Springer, 1911.

Arbeiten aus dem Kaiserlichen Gesundheitsamte, Bd. XXXVII. Erste Ausgabe. – Einige Bl. am Anfang lose; Buchblock vom Vorderdeckel gelöst.

Schätzpreis
€ 90   (US$ 99)


Nachverkaufspreis
€ 60   (US$ 66)


Pleischl, Adolph
Beiträge zu einer medicinischen Topographie

Los 418

Pleischl, Adolph. Beiträge zu einer medicinischen Topographie Prags, der Hauptstadt Böhmens. Chemische Untersuchung der Prager Wasser. 156 S. 20,5 x 12,5 cm. Pappband d. Z. (etwas berieben und fleckig, leicht bestoßen). Prag, Söhne Gottlieb Haase, 1836.

Erste Ausgabe. – Titel mit hs. Anmerkungen. Leicht gebräunt, selten mit kleinen Braunflecken.

Schätzpreis
€ 90   (US$ 99)


Nachverkaufspreis
€ 70   (US$ 77)


Reece, Richard
Der Gesundheitsfreund

Los 419

Reece, Richard. Der Gesundheitsfreund oder allgemein faßliche Anweisung die vorzüglichsten Krankheiten des menschlichen Körpers nach den neuesten Entdeckungen in der Arzneywissenschaft selbst zu behandeln. Nach der eilften verbesserten Ausgabe. Aus dem Englischen übersetzt. Herausgegeben von Carl Gottlob Kühn. X, 510 S. 20,5 x 12,5 cm. HLeder d. Z. (oberes Kapital angeplatzt) mit ornamentaler RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. Leipzig, Baumgärtner, 1817.

Erste deutsche Ausgabe, etwas gekürzt. Behandelt z. B. Albträume, Augenentzündung, Blähungen, Durchfall, Fieber, Gelbsucht, Gicht, "Gliedereißen", "Harnruhr", Herzklopfen, Hypochonder, Krebs, "Lendenweh", Ohrenschmerzen, Scheintod, Schlagfluß, Sodbrennen, Taubheit, Würmer, Windpocken etc. – Titel mit modernem Besitzeintrag. Schwache Braunflecken, sonst wohlerhalten. Einige Vakatblätter am Schluss entfernt.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 165)


Zuschlag
€ 100 (US$ 110)


Rosenbaum, L.
Amor und Hymen oder Geheimnisse der Liebe und Ehe

Los 420

Rosenbaum, L. Amor und Hymen oder Geheimnisse der Liebe und Ehe. Sechste Auflage. 150 S. Mit koloriertem lithographischem Frontispiz. 16 x 10,5 cm. Späteres Halbleinen (leicht berieben). Berlin, Leopold Schlesinger, 1851.

Nicht bei Hayn-Gotendorf. – Für uns nicht nachweisbare Ausgabe, die laut Titel "Ein treuer, sicherer Hausarzt für Männer und Frauen in allen Fällen der Liebe und Ehe. Nebst Anweisung zur Heilung der männlichen sowohl als weiblichen Unfruchtbarkeit" darstellt. – Frontispiz mit vertikaler Knickspur, Titel mit Farbwischer und im unteren Rand mit hinterlegtem Einriss. Etwas gebräunt und braunfleckig. Am Schluss etwas knitter- und quetschfaltig

Schätzpreis
€ 180   (US$ 198)


Zuschlag
€ 110 (US$ 121)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 31   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf