Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher (Varia) » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher (Varia) Auktion 114, Di., 15. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 401 - 705)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Naturwissenschaften, Technik / Natural Science, Technology / Scienze Naturali, Tecnica
bis
Varia
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 305   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 403 Charcot, Jean Martin
Neue Vorlesungen über die Krankheiten
Im Nachverkauf
403) » größer

Charcot, Jean Martin. Neue Vorlesungen über die Krankheiten des Nervensystems, insbesondere über Hysterie. Autorisirte deutsche Ausgabe von Sigm. Freud. XI, 357 S. Mit 59 Abbildungen. 23 x 14 cm. Moderner HLeinenband. Leipzig und Wien, Toeplitz & Deuticke, 1886.

Waller 1916. Meyer-Palmedo/Fichtner 1886 f. – Erste deutsche Ausgabe, gleichzeitig die zweite Übersetzungsarbeit Freuds. Das von der Wiener Universität gewährte Stipendium erlaubte es Freud, vom Oktober 1885 bis zum März 1886 in Paris zu studieren, wo die Begegnung mit Charcot zu einem der prägendsten Erlebnisse seiner wissenschaftlichen Laufbahn wurde. Aus dem noch unveröffentlichten Manuskript Charcots heraus unternahm Freud die Übersetzung der definitiven Ausgabe des Wissensstandes des berühmten Neurologen. Seine Übersetzung erschien noch vor der französischen Originalausgabe. Charcot war ein direkter Erbe der Aufklärung. Seine Forschungsmethode war die Erstellung eines Rasters. Er erfaßte die fünftausend Patienten der Salpêtrière nach Krankeitsklassen und schuf damit ein "riesiges Museum lebender Pathologie" (Zaretsky). Am Werk Charcots ist erkennbar, wie sich der Fokus verschiebt von der Vernunft zum Nervensystem, vom Wahnsinn zum Unterbewußten. Indem Charcot die Hypnose wieder einsetzte, beförderte er die Neuorientierung der Psychologie. Freud transformierte Charcots Ideen in eine dynamische Theorie des Unbewußten, die zunächst jedoch proto-analytisch blieb. – Titel mehrfach gestempelt, auch mehrere Seiten im weißen Rand gestempelt; etwas gebräunt; anfangs im Bug mit mont. Transparentstreifen; mehrere Seiten mit Wurmspur.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Nachverkaufspreis
€ 200

(US$ 220)
(GBP 178)
(CHF 220)


Los 403 Charcot, Jean Martin
Neue Vorlesungen über die Krankheiten
Im Nachverkauf

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 305   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf