Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher (Varia) » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher (Varia) Auktion 114, Di., 15. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 401 - 705)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Naturwissenschaften, Technik / Natural Science, Technology / Scienze Naturali, Tecnica
bis
Varia
» Kapitelwahl

... 156 157 158 159 160 161 162 163 164 ... 305   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 560 Verein für jüdische Krankenpflegerinnen
zu Berlin. Gegründet 1894. 19 Jahrgänge
Verkauft
560) » größer

Jüdische Krankenpflegerinnen. - Jahresberichte des Vereins für jüdische Krankenpflegerinnen zu Berlin. Gegründet 1894. Jahrgang II-XX, zus. 19 Jahrgänge der Reihe. Jeweils ca. 40-60 S. 22 x 14 cm. OBroschuren, meist geklammert. Berlin, J. S. Preuß, Louis Borchardt, (1895-1916).

Jahresberichte eines der bedeutendsten Sozialhilfeverbände in Berlin. Der "Verein für die jüdische Krankenpflegerinnen zu Berlin" mit der Geschäftsstelle in der Auguststraße 17 wurde 1894 mit der Satzung gegründet: "1. Jüdische Mädchen und Frauen bis zur staatlichen Prüfung für Krankenpflegerinnen auszubilden; 2. ausgebildete Krankenpflegerinnen gegen Honorar dem Publikum (Armen unendgeltlich), ohne Unterschied der Konfession, sowie hiesigen und auswärtigen Anstalten zur Verfügung zu stellen; 3. bei Erwerbsunfähigkeit usw. der Schwestern für diese zu sorgen" (Satzung des Vereins 381 in: Die Wohlfahrtseinrichtungen von Groß-Berlin nebst einem Wegweiser für die praktische Ausübung der Armenpflege in Berlin: Ein Auskunfts- und Handbuch. 4. Auflage, Berlin 1910, S. 141).

Vorhanden sind die Jahrgänge II (1895), III (1896), V (1898), VI (1899), VII (1900), VIII (1901), IX (1902), X "umfassend die Jahrgänge 1894-1903", XI (1904), XII (1905), XIII (1906), XIV (1907), XV (1908), XVI (1909), XVII (1910), XVIII (1911), XIX (1912), XX (1913), XXII (1914), XIII (1915-1916).

Enthalten sind in den Heften die jeweiligen Vorstands- und Mitgliedernamen. doe Rechnungs-Abschlüsse, Bilanz-Conten, Tätigkeitsberichte und vieles mehr, teils in Tabellenform. Eine hochinteressante Quelle zum Berliner Sozialleben und dem jüdischen karitativen Wirken um die Jahrhundertwende bis in die ersten Jahre des Ersten Weltkrieges. – Minimale Gebrauchsspuren, kaum angestaubt, sehr selten, in kaum einer Bibliothek oder Institution vorhanden. – Beiliegen 2 weitere Blätter: 1. Schwestern-Ordnung und 2. Ruhegahalts-Ordnung des Vereins für jüdische Krankenpflegerinnen, jeweils Doppelblatt.

Schätzpreis
€ 1.000   (US$ 1.100)


Zuschlag
€ 800
(US$ 880)
(GBP 712)
(CHF 880)


Los 560 Verein für jüdische Krankenpflegerinnen
zu Berlin. Gegründet 1894. 19 Jahrgänge
Verkauft

... 156 157 158 159 160 161 162 163 164 ... 305   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf