Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Wertvolle Bücher (Varia) » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher (Varia) Auktion 113, Di., 16. Apr., 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 219 - 488)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Naturwissenschaften, Technik / Natural Science, Technology / Scienze Naturali, Tecnica
bis
Varia
» Kapitelwahl

... 212 213 214 215 216 217 218 219 220 ... 270   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 434 Wiking-Modell
XI. Olympiade August 1936. Reichssportfeld Berlin
Verkauft
434) » größer

Wiking-Modell. - "XI. Olympiade August 1936. Reichssportfeld Berlin". Originales Modell aus Bakelit-Kunststoff. 29 x 21 x 2,5 cm. In OPapp-Karton (fleckig, etwas geworfen, gebräunt) mit 2 Seidenhebebändern und im Innendeckel montiertem Legendenschild "Situation". Berlin, Siemens-Schuckert, 1936.

Anlässlich der Olympiade von 1936 in Berlin stellte die Firma Siemens-Schuckert eine kleine, begrenzte Anzahl von plastischen Modellen aus Bakelit-Kunststoff her, die das Areal des Reichssportfelds wiedergibt. In der Mitte das ovale, riesengroße "1. Olympia-Stadion", ferner, der Legende folgend: "2. Schwimmstadion", "3. Hockeystadion", "4. Tennisstadion", "5. Reiterplatz", "6. Haus des Deutschen Sports", "7. Turnhaus", "8. Schwimmhaus", "9. Studentenheim", "10. Frauenheim", "11. Aufmarschgelände", "12. Freilichtbühne" (die heutige "Waldbühne"), "13. Gaststätte", "14. Olympisches Tor", "15. Südtor", "16. Marchhof-Tunnel", "17. Erholungsgelände mit Badeteich", "18. Reitschule und Wirtschaftshof", "19. Schießstand".
Die Legende mit der "Situation" in deutscher, englischer und französischer Sprache", daneben ein Plan mit den entsprechenden Nummern. Die meisten Gebäude des ab 1934 errichteten Sportfelds stammen von dem Berliner Architekten Werner Julius March (1894-1976), der mit seiner reproduzierten Signatur neben dem Maßstab genannt wird. – In erstaunlich guter, nahezu bester Erhaltung. Auch die sechs monumentalen Stelen sind noch aufrecht, sie wurden als Metallstifte in den Kunststoff eingelassen. Selten. Hinweis: Es handelt sich nicht um ein Modell der Firma Wiking, sondern wurde nur in dieser Art hergestellt und daher unter dem Stichwort "Wiking-Modell" verzeichnet.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 341)


Zuschlag
€ 380
(US$ 433)
(GBP 334)
(CHF 433)


Los 434 Wiking-Modell
XI. Olympiade August 1936. Reichssportfeld Berlin
Verkauft

... 212 213 214 215 216 217 218 219 220 ... 270   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf