Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Highlights

Höhepunkte der aktuellen Auktion » Kataloge zum Blättern

... 66 67 68 69 70 71 72 73 74   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 7 Hübner, Johann
Atlas minor
Verkauft
7) » größer

Hübner, Johann. (Atlas scholasticus). Atlas minor cum XVIII. tabulis Homannianis ... Kleiner Atlas von achtzehn auserlesenen Homanns-Charten nach methodischer Ordnung illuminirt und eingerichtet. 1 Bl. Mit 18 kolorierten Kupferstichkarten. 54 x 23 cm. Flexibles Leder d. Z. (etwas stärker berieben und mit Randeinrissen, Vorderumschlag verso unschön mit großem Klebestreifen hinterlegt). Nürnberg, Homann, um 1730.

Vgl. Sandler 134, XII (spätere Ausgabe). Philipps 577. – Der Atlas enthält eine Hemisphärenkarte, Kontinentkarten von Europa, Asien, Afrika, Amerika sowie Karten von Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Holland, Deutschland, Skandinavien, Dänemark, Preußen, Rußland und den Donaulauf.
Herausgeber des kleinen Atlas' war Johann Hübner (1668-1731), ein deutscher Lehrer, Autor von Schulbüchern und Schriftsteller, u. a. auf dem Gebiet der Geographie. Hierfür arbeitete er eng mit Johann Baptist Homann in Nürnberg zusammen. – Leicht bzw. selten etwas gebräunt und stockfleckig sowie stellenweise gering angeschmutzt. Gelegentlich mit Hinterlegungen. – Dabei: 1) Caspar Luycken. Kolorierter Kupferstichtitel "Atlas novus terrarum orbis imperia, regna et status exactis tabulis geographice demonstrans. Ebenda, um 1720. - Im Rand stärker berieben und mit Läsuren. Stärker angeschmutzt und gebräunt und in der Titelkartusche mit hs. Anmerkungen in Bleistift. - 2) Matthäus Seutter. Imperium Romano-Germanicum. Teilkolorierte Kupferstichkarte. Augsburg um 1730. - Leicht gebräunt. - 3) Johann Baptist Homann. Neu-vermehrte Post-Charte durch gantz Teutschland nach Italien, Franckreich, Niederland, Preußen, Polen und Ungarn. - Verso mehrfach hinterlegt, etwas feuchtrandig, wenige Quetschfalten. - 4) Matthäus Seutter. Ein Orlog - oder grosses Kriegs-Schiff. Kolorierte Kupfertafel. Augsburg um 1720. - Im unteren Rand mit zahlreichen Einrissen, komplett angerändert, etwas fleckig und gebräunt.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.650)


Zuschlag
€ 1.450
(US$ 1.595)
(GBP 1.261)
(CHF 1.522)



» Geographie
Los 7 Hübner, Johann
Atlas minor
Verkauft

... 66 67 68 69 70 71 72 73 74   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf