Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Geschichte, Geographie, Reisen » zur Buchabteilung
Geschichte, Geographie, Reisen Auktion 114, Di., 15. Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1 - 304)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Geographie Asien / Geography Asia / Geografia Asia (Lose 83 - 109) » Kapitelwahl

... 20 21 22 23 24 25 26 27 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 104 Saar, Johann Jacob
Ost-Indianische funfzehen-jährige Kriegs-Dienste
(Verfügbarkeit erfragen)
104) » größer

Saar, Johann Jacob. Ost-Indianische funfzehen-jährige Kriegs-Dienste, und wahrhafftige Beschreibung, was sich Zeit solcher funfzehen Jahr, von Anno Christi 1644 biß Anno Christi 1659. zur See, und zu Land ... begeben habe, am allermeinsten auf der grossen, und herrlichen Insul Ceilon. Zum andern Mahl heraus gegeben. 23 Bl., 168 S., 8 Bl. Titel in Rot und Schwarz. Mit Kupfertitel, gestochenem Portrait und 14 (statt 15) Textkupfern. 29 x 19 cm. Modernes Pergament mit RTitel in Pappschuber. Nürnberg, Johann Philipp Miltenberger für Johann Daniel Tauber, 1672.

VD17 23:233477E. Graesse VII, 463. Landwehr 308. ADB XXX, 106. – Zweite, um zahlreiche Anmerkungen und die schönen Kupfer vermehrte Ausgabe der zuerst 1662 ebenda erschienenen Reisebeschreibung. Nach Aufenthalten im Dienste der niederländisch-indischen Truppen in Batam, Batavia und bei den Molukken kam Saar 1647 nach Ceylon, dessen Beschreibung den größten Teil des Werks einnimmt. Enthält auch Berichte über Mauritius, das Kap der Guten Hoffnung und St. Helena (S. 155-165).

"Wenn das Buch sich weiter verbreitet hat als manche andere seines Gleichen, so liegt der Grund mit in der langen, in der 2. (Folio-)Ausgabe 34 Seiten einnehmenden Einleitung des Herausgebers, welche die Frage, ob es erlaubt sein sollte, in fremde Kriegsdienste zu gehen, ob christliche Potentaten das Recht hätten, heidnische Völker zu bekriegen und zu unterwerfen und dgl. mit einem großen Aufwande alter und neuer Citate behandelt" (ADB). Um die Reisen und Erlebnisse glaubhafter zu machen, werden vom Herausgeber zudem Teile zeitgenössischer Berichte von Andersen, Mandelslo, Iversen, Nieuhof u. a. eingearbeitet.

Die Kupfer zeigen neben Kostümen u. a. das Perlenfischen, den Elephantenfang und eine Ansicht des Tafelbergs in Südafrika. – Die Seiten 112 und 117 sind wohl durch einen Fehler beim Druckvorgang vakat geblieben (eine der Seiten mit dem hier fehlenden Textkupfer). Kupfertitel, Portrait, Titel und erstes Textblatt im Seitenrand stellenweise sauber mit Japan verstärkt, im Bug etwas fleckig, Blatt B1 mit kleinem Loch im Satzspiegel (minimaler Buchstabenverlust). Die beiden zu den Seiten 22 und 44 eingebundenen separaten Kupfer sind bei diesem Exemplar zusammen auf ein Blatt montiert und nach Seite 22 eingebunden. Insgesamt nur vereinzelte, geringe Flecken. Wohlerhaltenes und insgesamt sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 800

(US$ 880)
(GBP 712)
(CHF 880)


Los 104 Saar, Johann Jacob
Ost-Indianische funfzehen-jährige Kriegs-Dienste
(Verfügbarkeit erfragen)

... 20 21 22 23 24 25 26 27 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf