Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Geschichte, Geographie, Reisen » zur Buchabteilung
Geschichte, Geographie, Reisen Auktion 114, Di., 15. Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1 - 304)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Geographie Asien / Geography Asia / Geografia Asia (Lose 83 - 109) » Kapitelwahl

... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 100 Mayr, Johann Heinrich
Schicksale eines Schweizers währende seiner Rei...
Verkauft
100) » größer

(Mayr, Johann Heinrich). Schicksale eines Schweizers währende seiner Reise nach Jerusalem und dem Libanon. 6 Teile in 3 Bänden. Mit 4 Aquatinta-Tafeln von F. Hegi. 18 x 11 cm. Leder d. Z. (stärker fleckig und berieben, Ecken etwas bestoßen) mit 2 farbigen RSchildern und goldgeprägter Deckelvignette. St. Gallen, Huber und Compagnie, 1815.

Tobler 142. Ibrahim-Hilmy II, 26. – Erste Ausgabe des Tagebuchs seiner abenteuerlichen Reise in die Levante, die der
Schweizer Färbereifabrikant Johann Heinrich Mayr (1768-1838) vom 25. März 1812 bis Ende Februar 1814 unter strapaziösen Bedingungen unternahm und die ihm den Beinamen "Libanon-Mayr" einbrachte. Eine zweite Auflage erschien 1820 unter dem Titel Reise nach Konstantinopel, Aegypten, Jerusalem und auf den Libanon. – Stock- und fingerfleckiges Exemplar, teils auch etwas gebräunt und mit kleinen Feuchtigkeitsflecken. Prämienexemplar für besonderen Fleiß in Poesie und Redegewandheit (Deckelvignette).

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Zuschlag
€ 260
(US$ 286)
(GBP 231)
(CHF 286)


Los 100 Mayr, Johann Heinrich
Schicksale eines Schweizers währende seiner Rei...
Verkauft

... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf