Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Geschichte, Geographie, Reisen » zur Buchabteilung
Geschichte, Geographie, Reisen Auktion 113, Di., 16.Apr., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1 - 215)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
bis
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Kapitelwahl

... 14 15 16 17 18 19 20 21 22   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Mirabeau, Honoré-Gabriel de Riquetti de
Der Entlarvte Spion

Los 197

Mirabeau, (Honoré-Gabriel de Riquetti de). Der Entlarvte Spion oder Beleuchtung der geheimen Geschichte des Berliner Hofes. XXIV, 352 S. Pappband. d. Z. (Rücken verblasst). O. O., o. Dr., 1789.

Hayn-Gotendorf I, 296. Berlin-Bibliographie 351. – Erste Ausgabe, äußerst selten. Kommentierte Ausgabe der Mirabeau'schen Briefe, erschienen unter dem Titel "Geheime Geschichte des Berliner Hofes". – Titel mit hs. Anmerkungen in Tinte. Leicht gebräunt.

Schätzpreis
€ 180   (US$ 203)


Zuschlag
€ 130 (US$ 146)


Nicolai, Friedrich
Beschreibung der Königlichen Residenzstädte Ber...

Los 198

Nicolai, Friedrich. Beschreibung der Königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und aller daselbst befindlicher Merkwürdigkeiten. 3 Bl., XIV, 622 S., 9 Bl. Mit 2 mehrfach gefalteten Kupferstichplänen. 17,5 x 10,5 cm. Leder d. Z. (unteres Kapital unschön überklebt, stärker berieben, etwas beschabt, mit kleinen Wurmspuren). Berlin, Friedrich Nicolai, 1769.

Goedeke IV 1, 500, 10. Berlin-Bibliographie S. 52. Kat. Nicolai (Wolfenbüttel) Nr 71. – Erste Ausgabe der besten und umfassendsten Berlin-Beschreibung des 18. Jahrhunderts, vom Autor-Verleger seinem König Friedrich dem Großen gewidmet. Mit einem Anhang, "enthaltend die Leben aller Künstler, die seit Churfürst Friedrich Willhelms des Großen Zeiten in Berlin gelebet haben, oder deren Kunstwerke daselbst befindlich sind" sowie mit je einem großen Stadtplan von Berlin und Potsdam. – Leicht gebräunt und braunfleckig, die Pläne im Rand stellenweise mit Quetschfalten, vorderes Innengelenk geschwächt. Exemplar aus dem New Yorker Leo Baeck Institut (Titel verso gestempelt).

Schätzpreis
€ 500   (US$ 565)


Nachverkaufspreis
€ 350   (US$ 395)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Ortelius, Abraham
Prussiae

Los 199

Ortelius, Abraham. Prussiae regionis sarmamatiae europeae nobiliss. vera et nova descriptio. Kolorierte Kupferstichkarte. 41 x 52 cm. Antwerpen, Plantin, 1584.

Van den Broecke 156.1. – Dritte lateinische Ausgabe. Die Preußenkarte stammt aus Abraham Ortelius' "Theatrum Orbis Terrarum" von 1584 und zeigt die Ostseeküste von Danzig über Königsberg bis Memel. – Stärker gebräunt und leicht angeschmutzt, zeitgenössich koloriert, mit Mittelfalz. – Dabei: Peter Boeckel und Heinrich Zell. Prussiae Descriptio [und] Thietmarsiae, Holsaticae regionis partis typus. Kupferstichkarte. 43 x 56,5 cm. Antwerpen, Gielis van Dienst, 1572. - Van den Broecke 88.1. - Erste französische Ausgabe. Die Karten stammen aus Ortelius' französischer Ausgabe seines "Theatrum Orbis Terrarum". - Falz stärker feuchtrandig, im Rand etwas feuchtrandig. Leicht gebräunt, mit minimaler Wurmspur im Rand.

Schätzpreis
€ 280   (US$ 316)


Zuschlag
€ 180 (US$ 203)


Ortelius, Abraham
Prussiae vera descriptio

Los 200

Ortelius, Abraham). Prussiae vera descriptio. Kolorierte Kupferstichkarte. 36,5 x 47 cm. Unter Glas in vergoldeter Holzrahmenleiste. 50,5 x 59 cm. Antwerpen um 1600.

Von der vorliegenden Kupferstichkarte gibt es drei verschiedene Versionen. Die Karte stammt ursprünglich aus Abraham Ortelius (1529-1589) "Theatrum Orbis Terrarum" und wurde von dem deutschen Pfarrer, Kartografen und Landeskundler Caspar Henneberger (1529-1600) angefertigt. Gezeigt wird die Gegend um die litauische Hafenstadt Klaipeda, die sich durch die zentrale Lage im Baltikum auszeichnet. – Leicht gebräunt. Nicht ausgerahmt, daher mit möglichen Randläsuren. Versand nur ohne Rahmen.

Schätzpreis
€ 240   (US$ 271)


Zuschlag
€ 150 (US$ 169)


Plan von der Insel Potsdam
Stadt Gebiet 1798

Los 201

Plan von der Insel Potsdam und deren Stadt Gebiet 1798. Kolorierte Kupferstichkarte von Frentzel. 45 x 45 cm (Plattenrand), 47 x 47,5 cm (Format). Um 1800.

Leicht gebräunt, etwas knickspurig. – Dabei: 1) Karl Friedrich Schinkel. Facade des Durchgangs der verlängerten Wilhelms-Strasse unter den Linden. Stahlstich aus "Sammlung architektonischer Entwürfe". 54 x 42 cm. Berlin, Ernst & Kon, 1858. - Etwas stärker gebräunt und lichtrandig, im Rand hinterlegt. - 2) Jardins Anglo-Chinois de Sans-Soucci. kupferstichplan, bestehend aus 2 aneinander montierten Blättern. 45,5 x 8 cm. Paris, Rouge, um 1800. - Etwas stärker gebräunt, etwas knickspurig, mit Randeinrissen.

Schätzpreis
€ 220   (US$ 248)


Zuschlag
€ 280 (US$ 316)


Plümicke, Johann Karl
Skizzirte Geschichte der russisch-preußischen B...

Los 202

(Plümicke, Johann Karl). Skizzirte Geschichte der russisch-preußischen Blockade und Belagerung von Danzig im Jahr 1813. Von einem Augenzeugen. 2 Bl., 211 S. 19 x 11 cm. Pappband d. Z. (etwas bestoßen und berieben) mit goldgeprägtem RTitel und RVergoldung. Berlin, Maurersche Buchhandlung, 1817.

Holzmann-Bohatta II, 7048. – Bericht über die Belagerung Danzigs im Jahr 1813, die im Rahmen der Befreiungskriege stattfand und deren Schauplatz die von französischen und polnischen Truppen gehaltene Republik Danzig war. Die Belagerung begann am 22. Januar 1813 durch russische und preußische Truppen und dauerte bis zur Kapitulation der Eingeschlossenen am Abend des 26. November 1813. – Zeitgenössisches Exlibris; leicht gebräunt.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 135)


Zuschlag
€ 140 (US$ 158)


Prospekte von Berlin
Berlin und Potsdam

Los 203

Prospekte von Berlin (Kassettentitel). Berlin und Potsdam. 49 Aquatintaradierungen nach Friedrich August Calau. 11 x 14 cm. Lose eingelegt in illustrierte Pappkassette d. Z. (mit Gebrauchsspuren). Berlin um 1820.

Vgl. Kiewitz 250f. – Die Radierungen mit deutsch-französischem Paralleltext, die teils nach Vorlagen des Berliner Miniaturmalers und Zeichners Friedrich August Calau (1769-1828) entstanden, zeigen: "Berlin von der Schanze auf dem Tempelower Berg", die Charité, den "Mühlenberg mit der Aussicht über Berlin", das "Palais des Prinzen Heinrich und das Opernhaus", den "Standpunkt von der Burgstraße nach der Börse dem Dom u. dem Knönigl. Schlosse", den Alexander Platz, "Das Commandanten Haus auf dem Zeughaus-Platz", das Zeughaus (in 2 Varianten), das Königliche Schloss, "Ansicht der langen Brücke" (in 2 Varianten), Brandenburger Tor, Opernplatz, "Die beiden Thürme auf dem Gendarmenmarkt", die katholische Kirche, den Tiergarten, das Schlosstheater in Charlottenburg, die Breite Straße, "Claussens jetzt Jungens CaffeHaus und die Eisbahn auf dem Spree Canal", das "Cadetten-Haus", den Wilhelm-Platz, die Neue Börse, "Der neue Anbau des königl. Palais mit dem Verbindungs-Bogen" (in 2 Varianten), Schloss Bellevue, Marmor-Palais in Potsdam (in 2 Varianten), "Aussicht von dem Garten hinter d. Georgischen Hause und über den dahinter gelegenen Schiffbauerdamm", das Mausoleum im Schlosspark Charlottenburg, das "Leipziger-Thor", das Invalidenhaus, "Statue des Fürsten Leopold von Anhalt Dessau", den "Eingang zu Mon Bijou", "Die Spandauer Brücke mit der Ansicht nach dem Haakchen Markt", "Das neue Münzgebäude", die "Gegend des Berliner Thiergartens", Schloss Charlottenburg (in 2 Varianten), "Mon-Bijou vom jenseitigen Ufer der Spree gesehen", Königliche Schloss in Potsdam, Potsdamer Belvedere, "Ansicht des Monuments auf dem Kreutzberg", "Die neue Schloss-Brücke", Schauspielhaus, Lustgarten, Königliche Akademie, Promenade unter den Linden und ein Dampfboot. – Teils etwas gebräunt.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.694)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.355)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Reymann, D. G.
Topographischer Plan der Gegend um Berlin

Los 204

Reymann, D. G. Topographischer Plan der Gegend um Berlin. Berichtigt und mit einem halben Blatt erweitert. Kupferstichkarte, bestehend aus 24 Segmenten.13,5 x 8,8 cm. Vollständig auf Gaze aufgezogen (mit mehreren auslaufenden roten Flecken; mit montiertem Firmenschild "Magazin des beaux Arts et Cabinet de Géographie. Kunst- und Landkarten-Handlung von Simon Schropp"). 54,5 x 54,5 cm. Berlin, Simon Schropp, 1818.

Die Karte zeigt das heutige Stadtgebiet von Berlin. – Die roten Flecken der Gaze teils bis auf das Papier durchgezogen. Leicht gebräunt, gering angeschmutzt.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 508)


Zuschlag
€ 320 (US$ 361)


Schlesischer Krieg
Konvolut von 8 Gelegenheitsdrucken zur Geschich...

Los 205

Schlesischer Krieg. - Konvolut von 8 Gelegenheitsdrucken zur Geschichte des Schlesischen Kriegs. Quarto (5x) und Folio (3x). 1741-1746.

Vorhanden sind fünf als "Formular" betitelte sogenannte Circularien, die Informationen über die aktuellen Kriegsereignisse enthalten und in den Kirchengemeinden vor Beginn der sonntäglichen Messe vorgelesen wurden sowie drei Dankespredigten für die preußischen Kirchen. – Sämtlich in der oberen rechten Ecke hs. datiert.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 135)


Zuschlag
€ 80 (US$ 90)


Schleuen, Johann David
Plan von der sogenannten Insel Potsdam

Los 206

Schleuen, (Johann David). Plan von der sogenannten Insel Potsdam, nebst den umliegenden Gegenden. Kupferstichkarte, bestehend 15 Kompartimenten. 21,5 x 12,5 cn. Vollständig auf Gaze aufgezogen. 64 x 62,5 cm. 1787.

Etwas spätere Ausgabe der erstmals 1774 erschienenen Karte. Potsdam und seine umliegenden Gebiete wie Glienicke, Caputh, Schwielowsee, Werder und der Fahrlandsche See sind dargestellt. Die Rocaille-Titelkartusche wird von einer unmittelbar angrenzenden Kartusche ergänzt, die insgesamt 38 auf der Karte markierte Gebäude und Bauten wie die Orangerie, Garnisonkirche, Waisemhaus, Lustgarten, Berliner Brücke und Breite Brücke. – Gering gebräunt, kleinste Randläsuren, leicht berieben.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 565)


Zuschlag
€ 300 (US$ 338)



... 14 15 16 17 18 19 20 21 22   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf