Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Highlights

Höhepunkte der aktuellen Auktion » Kataloge zum Blättern

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 81   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5211 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Christus heilt die Kranken, genannt das Hundert...
Verkauft
5211)

» Zoom

Christus heilt die Kranken, genannt das Hundertguldenblatt. Radierung. 28,1 x 39,4 cm. Um 1648. B. 74, White/Boon (Hollstein) 74 II, Nowell-Usticke 74 II (l) (von IV), Hinterding/Rutgers 239 II (von IV). Wz. Straßburger Lilienwappen mit angehängten Initialen 4 GH WR (vgl. Hinterding: Watermarks in Rembrandts Etchings, Strasbourg lily-J-d-a_Haum-5468).

Die um 1649 entstandene Radierung "Christus heilt die Kranken" zählt von alters her zu den Hauptblättern des druckgraphischen Œuvres Rembrandts. Ausgezeichneter, toniger Druck mit vielen Wischspuren von großer atmosphärischer Qualität, mit sehr feinem Rändchen an drei Seiten, entlang des unteren Randes knapp in die Darstellung geschnitten. Geringfügig fleckig, verso sorgsam geglättete Falzspuren, entlang der vertikalen Mittelfalte kleinere und sorgsame Ausbesserungen, vereinzelt weitere, unauffällige Ausbesserungen, entlang des unteren Randes sehr sorgfältig und unauffällig angerändert, dort mit zarten und sorgfältigen Retuschen, der verso angebrachte Sammlerstempel unten links leicht durchschlagend, leichte Knitter- und Gebrauchsspuren, sonst insgesamt sehr gut. Aus einer bisher nicht identifizierten Sammlung KB (Lugt 4786).

Schätzpreis
€ 24.000   (US$ 27.119)


Zuschlag
€ 32.000
(US$ 36.160)
(GBP 28.480)
(CHF 35.840)



» Druckgraphik 15.-19. Jh.
Los 5211 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Christus heilt die Kranken, genannt das Hundert...
Verkauft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 81   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf